Weigel Dental-Labor
HomeLeistungenKontaktUnser TeamUnser LaborAnfahrt
Cad/Cam Fertigung von Kronen und Brücken aus Zirkon und Inceram mit Cerec-Inlab-System von Sirona:

Die moderne CAD/CAM Technologie, die in der klassischen Industrie bereits seit vielen Jahren zur Anwendung kommt, hat sich in den letzten Jahren auch in der dentalen Welt etabliert. Dabei wird zunächst mittels einer Kamera oder eines Scannersystems ein optischer Abdruck von der Präparation bzw. dem Modell erstellt.

Entsprechend dem CAD-Verfahren (Computer-Aided Design, zu deutsch computerunterstützte Konstruktion) werden die so produzieren Bilder am Monitor eines Computers dargestellt und anschließend mittels einer speziellen Software weiter verarbeitet. Im nächsten Schritt werden die errechneten Konstruktionsdaten in einer computergestützten Fertigung, dem CAM-Verfahren (Computer-Assisted Manufacturing), an eine Schleifeinheit weitergegeben, welche die Restauration vollautomatisch herstellt. Die Vorteile CAD/CAM Technologie sind äußerst vielfältig: So gestattet sie durch die lasergesteuerte Abtastung der Modelle eine herausragende Paßgenauigkeit und eine ästhetisch optimale Fertigung von Kronen und Brücken. Zudem kann dank der CAD/CAM Technologie vollständig auf den Einsatz von Metall verzichtet werden, weshalb die Kronen und Brücken etwa für Allergiepatienten besser verträglich sind.
mehr
zurück zur Leistungsübersicht